Donnerstag, 18. März 2010

"You cannot fake chic, but you can be chic in fake fur" Karl Lagerfeld



















Nachdem ich über Facebook ein Video zu Fellproduktion von PETA gepostet habe http://www.peta.org/feat/ChineseFurFarms/index.asp ) und noch einmal mit den grausamen Zuständen von diversen Fellfarmen konfrontiert wurde, dachte ich gleichzeitig an die Leute, die aktiv etwas dagegen tun! Nicht nur wir kleinen Leutchens auf dem Bürgersteig, sondern auch die Leute, die die Mode kreieren: Solche Leute, wie Karl Lagerfeld. Sein Lieblingswort: Fake Fur. Und diese spezielle Sorte hat er auch in seiner neusten Modenschau verarbeitet. Passend zum pariser Wetter durften die Models ihren Weg durch Gletscher wagen. Fake Fur, wohin man sah. Überglange Mäntel, Röcke, Stiefel...Kombiniert werden die Flokati-Teile mit Leder und dem typischen Chanel-Tweed. Winterweiß, Schwarz, Grau und Eisblau sind die Farben für die kommende kalte Saison.

Trend bei dieser Show: Sanftes Schwarz zu weiß und harte Fellboots zu süßen Buissnes Kleidchen!

Kommentare:

  1. Ja, sie war wirklich toll, auch, wenn so lange Arbeit, danach so schnell weggeschmolzen ist.

    AntwortenLöschen