Mittwoch, 4. November 2009

Jimmy Choo for H&M



Ennnnndlich ist es wieder so weit. Erneut hat sich H&M einen DER Topdesigner überhaupt gekrallt. Schuhe, Taschen ... ein Genuss! Das wurde natürlich auch von den ganz großen reichen und schönen Stars gefeiert! Die Party fand in einer Privatresidenz hoch über dem berühmten Sunsetstrip in den Hollywood Hills statt. Alle wollten dabei sein, wenn Hollywood für den berühmten Designer den roten Teppich ausrollt (für uns wird die Kollektion am 14 Novemeber in weltweit 200 Stores zu finden sein!). Wer schon ein bisschen in verschidene Zeitschriften reingespäht hat, hat gemerkt, dass die von ihm enworfenen Schuhe, Taschen und erstmasl aus Anziehsachen, wie immer in seiner berühmten klaren, eleganten Linie gehalten wurde, aber (auch wie immer) mit coolen, aufwändigen Details, wie Nieten, Print, Schnallen oder Ösen aufgepeppt. Nach dem neusten Style eben und natürlich bestens für Party-Kleidchen, aber auch für Jeans mit Elegantem Top und/oder Blazer geeignet. Meine Lieblinge sind die schwarzen Jimmy Choos mit Nietem am Absatz und silbernen Riemchen.

Pure Jimmy. Pure Choo. Pure Chic.

Kommentare:

  1. das war mal voll die FLOP CAMAPGNE!!!!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Für H&M Verhältnisse einfach zu teuer!
    Selbst ich habe kein einziges paar gekauft!

    AntwortenLöschen